Fidget Spinner

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
- 57
TIPP!
Fidget Spinner Fidget Spinner
6,69 € * 2,89 € *

Die exakte Herkunft der kleinen Spielzeuge ist unbekannt. Die erste patentierte Version des Fidget Spinners stammt von der Amerikanerin Catherine A. Hettinger, die 1993 eine einfache Scheibe mit Dom in der Mitte herausbrachte. Antrieb für ihre Erfindung ist der Wunsch gewesen, mit ihrer Enkelin spielen zu können. Aufgrund einer Autoimmunkrankheit konnte sie die üblichen Spielzeuge nicht in der Hand halten, sodass das Spielen mit ihrer Kleinen schwerfiel. Nachdem Hettinger 2005 auf die Erneuerung ihres Patentes verzichtete, vergingen einige Jahre, bis die Fidget Spinner von unterschiedlichen Herstellern den Markt eroberten.

Varianten des Fidget Spinners

Der Fidget Spinner ist zumeist so groß wie ein Handteller und weist mindestens drei Ausleger auf. Durch das mittig platzierte Kugellager kann der Spinner, im Deutschen Drehscheibe, in Rotation versetzt werden. Es existieren mittlerweile zahlreiche Varianten des Fidget Spinners. Zumeist unterscheiden sie sich in Farben und Formen. Einige Modelle weisen beispielsweise sechs Ausläufer auf oder erzeugen durch die Verwendung verschiedener Farben Muster bzw. ein Leuchten im Dunkeln.  

Spielvarianten

Die einfachste Spielvariante des Fidget Spinners ist, die Drehscheibe zwischen Daumen- und Zeigefinger zu halten und ihn in Rotation zu versetzen. Er kann aber auch auf einem Finger, auf der Nase oder je nach Gusto auf dem Körper balanciert werden. Zielsetzung des Spiels ist stets, den Spinner in Rotation zu behalten. Besonders geübte Spieler schaffen es, den Fidget Spinner zu werfen und wieder aufzufangen, ohne dass die Rotation unterbrochen wird. Ebenfalls ist es möglich, ihn von Finger zu Finger wandern zu lassen. Auf diese Weise sind eine Reihe von Spielvarianten vorhanden, die immer wieder neu kombiniert werden können und so dem Spielspaß keine Grenzen setzen.

Der Fidget Spinner als therapeutisches Werkzeug

Die therapeutische Wirkung des Fidget Spinners ist bis heute nicht belegt, doch laufen bereits Studien, die sich mit dieser Thematik beschäftigen. Im Grunde versprechen die Hersteller einen beruhigenden Effekt beim Anwender. So wäre der Einsatz des Fidget Spinners bei Menschen mit ADHS oder Autismus denkbar. Die beruhigende und stressreduzierende Wirkung des Fidget Spinners ist natürlich individuell unterschiedlich. Hier heißt es: Ausprobieren geht über Studieren.